Deutsche Version

Welcome to Art History Fantastics!

The focus of AHF are all forms of the Fantastics. As an independent scholar in Art History my work and research deals with all aspects of the Fantastics, especially the visual ones. My utmost concern is to analyze the different forms, media and motifs from different point of views and connect them with actual originals, developments and imaginations. The ways of reception, the diverse functions and transfers are also a center point.

Another wish is to help establishing research in the Fantastics as an academic field and scholarship. Especially Art History with its area of expertise in all visual media, from paintings, illustrations, photography, digital art to architecture, would enrich the debates. My PhD project, my independent scholarship and my personal passion for all the Fantastics are an attempt to this intention.

Let us enchant the world again! 


Willkommen bei Art History Fantastics!

Das Fantastische in all seinen Ausdrucksformen ist der Schwerpunkt dieser Seite. Als freiberuflicher Kunsthistoriker arbeite und forsche ich zu verschiedenen, vor allem visuellen Aspekten der Fantastik. Mein Anliegen ist es dabei, die ganz unterschiedlichen Formen, Medien und Motive des Fantastischen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und mit „realen“ Vorlagen, Entwicklungen und Vorstellungen zu verbinden. Die verschiedenen Wege der Rezeption, die unterschiedlichen Funktionen und medialen Übertragungen stehen dabei im ebenfalls im Mittelpunkt.

Dabei möchte ich auch mithelfen, die Fantastikforschung als wissenschaftliche Disziplin weiter zu etablieren. Gerade die Kunstgeschichte mit ihrer Expertise im Bereich aller visuellen Medien, seien es Gemälde, Illustrationen, Fotos, Digital Art oder auch Architektur, kann wertvolle Beiträge leisten. Das Promotionsprojekt, die freiberufliche Tätigkeit sowie die persönliche Leidenschaft für alles Fantastische sind mein bescheidener Versuch, bei diesen Vorhaben mitzuwirken.

Lasst uns die Welt erneut verzaubern!