Die Angst tötet den Geist. Die Angst ist der kleine Tod, der die völlige Vernichtung bringt. Ich werde mich meiner Angst stellen. Ich werde sie über mich hinweg und durch mich hindurch ziehen lassen. Und wenn sie vorübergezogen ist, dann richte ich mein Inneres Auge auf den Weg, den sie genommen hat. Wo die Angst vorübergezogen ist, wird nichts mehr sein. Nur ich werde noch da sein.

– Litanei der Bene Gesserit, aus: Frank Herbert, Der Wüstenplanet (Ausgabe Heyne 2016), S. 359.

Über den Autor Dominic Riemenschneider

Independent scholar & PhD candidate in Art History with research about the Fantastic, its reception and roots in art and architecture. Also offering services, workshops and lectures about the Fantastic and the connection to real world events, society and developments.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s