English version below 🙂 Just click here

Es ist soweit! Trommelwirbel, Posaunen und jubelnde Menschen am Straßenrand bitte! Der exklusive Artikel des Jahres 2019 für alle Unterstützerinnen und Unterstützer bei Patreon ist fertig!

In einem mehrstufigen Abstimmverfahren haben alle Patreons bestimmt, um was genau es in diesem ersten Jahr gehen wird und gewonnen hat das Buchcover für “Die Blausteinkriege 1 – Das Erbe von Berun” von Tom und Stephan Orgel, gestaltet von Franz Vohwinkel!

Die Blausteinkriege 1 – Das Erbe von Berun von TS Orgel

Der ganze Artikel ist exklusiv für Patreon-Unterstützer*innen, in einer in einem kreativen Anfall gestylten PDF mit vielen Ein- und Ausblicken, Vergleichsbeispielen aus der Architektur des Mittelalters, Bildkunst der Romantik und zeitgenössischer Fantastik (Comics).

Damit man überhaupt weiß, worum es geht, gibt es die Einleitung für alle hier zum Reinlesen!

Und wenn Du den ganzen Artikel möchtest: Nichts leichter als das, werde einfach Teil der Art History Fantastics-Community bei Patreon (hier gibt es eine ausführlich Erläuterung, was Patreon überhaupt ist).

Artikel des Jahres 2019 | Einleitung

Der exklusive Patreon-Artikel des Jahres 2019 wurde von allen Unterstützerinnen und Unterstützer in einem dreistufigen Wahlverfahren ausgewählt. Zunächst fiel die Entscheidung auf das Genre Fantasy, danach wurde der Bereich „Buchcover“ favorisiert. Unter den fünf zur Auswahl gestellten Illustrationen gewann das Werk von Franz Vohwinkel für den ersten Band der Trilogie „Die Blausteinkriege“ von T. S. Orgel. Hinter dem Pseudonym stehen die Brüder Tom und Stephan Orgel.

Art History Fantastics verknüpft die kunsthistorische Methodologie mit fantastischen Kunstwerken wie der Fantasy Art, zu der diese überwältigende Komposition gehört. Das Hauptanliegen des ganzen Projektes ist dabei einerseits, die Fantastik mit all ihren Genres und den darin behandelten aktuellen Fragen einem breiten Publikum nahezubringen. Zwar zählen fantastische Werke zu den kommerziell erfolgreichsten und kulturell prägendsten der vergangenen Jahrzehnte, doch werden ihnen noch immer unterstellt, nur der Unterhaltung zu dienen, oberflächlich zu sein und keinen intellektuellen Mehrwert darzustellen.

Dabei werden die subversiven Fragestellungen, die in den fantastischen Welten behandelt werden, häufig übersehen oder negiert. Die tiefen Wurzeln des Fantastischen in Kunst, Geschichte und Gesellschaft verknüpfen die Werke mit dem Vergangenen, Gegenwärtigen und Zukünftigen, was sonst kaum ein Kulturgut schafft.
Für den visuellen Bereich, also die Bildwerdung des Fantastischen in Film und Fernsehen, Bildern, Illustrationen, Videogames usw., möchte Art History Fantastics einen Beitrag leisten, um die Vielfältigkeit, Tiefe und Bedeutung der fantastischen Werke herauszuarbeiten. Die Kunstgeschichte und ihre Werkzeuge bieten sich hierfür natürlich besonders gut an, ist es doch die Wissenschaft, die sich als einzige auf Kunst, Architektur, und damit auch Bilder im weitesten Sinne, im historischen, kulturellen und sozialen Gesamtkontext seit Jahrhunderten beschäftigt.
Kunstgeschichte und Fantastik sind dadurch das perfekte Paar um Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu verstehen, zu verknüpfen und zu gestalten.

Dementsprechend ist dieser Artikel strukturiert: Zunächst erfolgt die Bildbeschreibung. Daran schließt die Analyse mit Vergleichsbeispielen an, welche wiederum die Grundlage für die Interpretation im Werkskontext bildet.

Das klingt trockener als es ist und macht erstaunlich viel Sinn, was den Autoren nach nun zwölf Jahren kunsthistorischer Lebensorientierung noch immer überrascht.

Die Bildbeschreibung hilft, das Kunstwerk in seiner Gänze zu erfassen, die grundlegenden Strukturen und Kompositionen wahrzunehmen sowie um Details herausarbeiten zu können.
Erst dadurch ist eine fundierte Analyse möglich und die Vergleichswerke sowie künstlerischen Bezüge werden nicht wahllos aus dem kunsthistorischen und künstlerischen, kaum noch zu überblickenden Fundus, gewählt.
Und ohne diese Fundamente ist natürlich eine Einordnung und Interpretation nicht machbar.

Du willst wissen, wie es weitergeht? Auf zu Patreon!


It’s time! Drum roll, trombones and cheering people at the roadside please! The exclusive article of the year 2019 for all supporters at Patreon is ready!

In a multi-stage voting process, all Patreons have decided what exactly this first year will be about and won the book cover for ” Die Blausteinkriege 1 – Das Erbe von Berun” by Tom and Stephan Orgel, designed by Franz Vohwinkel!

Die Blausteinkriege 1 – Das Erbe von Berun von TS Orgel

The whole article is exclusively for Patreon supporters*, in a creatively styled PDF with many insights and outlooks, comparative examples from medieval architecture, pictorial art of the Romantic period and contemporary fantasy (comics).

To make sure you know what it is all about, here is the introduction for everyone to read in!

And if you want the whole article: Nothing easier than that, just become part of the Art History Fantastics community at Patreon (here is a detailed explanation of what Patreon is).

Article of the Year 2019 | Introduction

The exclusive Patreon Article of the Year 2019 was selected by all supporters in a three-stage election process. At first the decision was made in favour of the genre Fantasy, then the field „book cover“ was favoured. Among the five illustrations submitted for selection, the work of Franz Vohwinkel for the first volume of the trilogy „Die Blausteinkriege“ by T. S. Orgel won. Standing behind the pseudonym are the brothers Tom and Stephan Orgel.

Art History Fantastics combines art historical methodology with fantastic works of art such as Fantasy Art, to which this overwhelming composition belongs. The main concern of the whole project is, on the one hand, to bring the Fantastics, with all its genres and the questions it discusses, to a broad audience. Although fantasy works are among the most commercially successful and culturally influential of the past decades, they are still assumed to serve only for entertainment, to be superficial and to have no intellectual added value.

The subversive questions dealt with in the fantastic worlds are often overlooked or neglected. The deep roots of the fantastic in art, history and society link the works with the past, present and future, something that hardly any other cultural asset can achieve.

For the visual field, i.e. the visualisation of the fantastic in film and television, pictures, illustrations, video games, etc., Art History Fantastics would like to make a contribution in order to bring out the diversity, depth and meaning of the fantastic works. Art History and its tools are of course particularly well suited for this purpose, since it is the scholarship that has been dealing with art, architecture, and therefore images in the broadest sense, in the historical, cultural and social context for centuries.

Art history and fantasy are therefore the perfect pair to understand, connect and shape the past, present and future. 

This article is structured accordingly: First, there is a description of the illustration. This is followed by an analysis with comparative examples, which in turn forms the basis for interpretation in the context of the book.

That sounds duller than it is and makes surprisingly much sense, which still surprises the authors after twelve years of art-historical life orientation.

The picture description helps to capture the work of art in its entirety, to perceive the basic structures and compositions as well as to work out details.

Only in this way is a well-founded analysis possible and the comparative works as well as artistic references are not chosen indiscriminately from the art-historical and artistic, hardly overseeable fund. And without these foundations a classification and interpretation is naturally not possible.

You want to know what happens next? Join Patreon!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.