Vom Hochhausbau zum Science Fiction-Epos

Hurra! Hurra! Das SF-Jahr 2018 ist da! Ein simples Reimschema drückt nicht genug meine große Freude darüber aus, aber es ist ein Anfang. Denn ich hatte die große Ehre einen Beitrag mit Gedanken über die Darstellung von Hochhäusern in Science Fiction-Serien und -Filmen beizusteuern.

In “Vom Hochhausbau zum Science Fiction-Epos. Überlegungen zu Türmen als prägendes Motiv in der Science Fiction und ihrer kulturgeschichtlichen Entwicklung” beginne ich mit einer kleinen Übersicht über die Entwicklung des Höhenbaus. Von Babel und den Pyramiden geht es über die Gotik direkt zu den ersten Wolkenkratzern in Chicago und New York. 

Genau diese finden wir dann auch in der Science Fiction wieder, weswegen die TV Serien The Expanse und Altered Carbon sowie das wohl urbanste und von Hochhäusern stark geprägte Beispiel Coruscant aus den Star Wars-Filmen als Beispiele herangezogen wurden.

Neben weiteren Artikeln aus der aktuellen Fantastikforschung finden sich im Science Fiction-Jahr 2018 viele Rezensionen und Übersichten zu allen Veröffentlichungen des vergangenen Jahres. Mehr dazu auf der Seite des Golkonda Verlages.

Ihr könnt das Buch direkt bei Golkonda oder im Buchhandel kaufen.

Oder ihr werdet Mitglied der AHF-Community bei Patreon und bekommt das Buch ab dem Level “Fantastic & Analog” kostenlos mit persönlicher Widmung!